Wassergewöhnung und -bewältigung

Bevor man richtig schwimmen lernen kann, muss man sich an das Wasser gewöhnen und mit seinen Eigenarten anfreunden. In der Wasserbewälltigung lernen die Kinder:

  • die Augen im Wasser zu öffnen
  • in das Wasser auszuatmen
  • im Wasser zu schweben
  • im schultertiefen Wasser zu tauchen und sich zu orientieren
  • in das Wasser zu springen
  • zu gleiten und vieles mehr

Die Kinder bauen ihr Verhälltnis zum Wasser auf, verlieren mögliche Älngste, gewinnen Vertrauen und sammeln zahlreiche Erfahrungen. Nach einer intensiven Wasserbewälltigung ist der Schritt zum Schwimmen relativ klein.

Zielorientierte Spiel- und Methodenreihen sind wichtig. Sie sind nicht (wie hälufig von Laien angenommen) Zeitverschwendung. Was in der Wasserbewälltigung versälumt wird, muss spälter mühselig mit viel Zeitaufwand nachgeholt werden, um richtig schwimmen zu können.

hier geht es zur Anmeldung

Seepferdchen I (Anfälnger ab 5 Jahre)

Nach der Wasserbewälltigung ist das sichere Schwimmen das nälchste Ziel. Die Kinder sollen am Ende dieser Phase ins Wasser springen, auftauchen und ein möglichst langes Stück schwimmen. Außerdem soll das Tauchen im "körpertiefen" Wasser mit Orientierung und Herausholen eines Tauchrings beherrscht werden. Viele Kinder erhalten nach dem Kurs das Schwimmabzeichen "Seepferdchen" (25 Meter schwimmen, Sprung vom Beckenrand, Tauchübung in körpertiefem Wasser).

In unsereren Kursen erlernen die Kindern das Schwimmen über den so genannten "Wechselbeinschlag" (bekannt vom Kraul- und Rückenschwimmen) und kombinieren das zunälchst mit der Armbewegung des Brustschwimmens bzw. des Rückenschwimmens. Das versetzt die Kinder in die Lage, sich sicher fortzubewegen, sich lange Zeit in Rückenlage an der Wasseroberflälche zu halten (wichtig für Notfallsituationen) und bietet beste Voraussetzungen für das korrekte Lernen weiterer Schwimmtechniken. -Ziel ist das Erlernen des Kraul- und Rückenschwimmens als erste Schwimmtechniken! Das entspricht der aktuellen Lehrmeinung, z.B. der Sporthochschule Köln und des Deutschen Schwimmverbandes.

Wenn Sie Ihr Kind zum Seepferdchenkurs anmelden, setzen wir voraus, dass es folgende Elemente der Wasserbewälltigung beherrscht. Bitte nehmen Sie diese Hinweise ernst und schältzen Sie die Fälhigkeiten Ihres Kindes realistisch ein.

hier geht es zur Anmeldung

schwimmkurs an der schwimmschule wassersternchen
schwimmkurs an der schwimmschule wassersternchen
schwimmkurs an der schwimmschule wassersternchen

Schwimmabzeichen Bronze

Das Schwimmabzeichen Bronze (früher Freischwimmer) macht die Kinder zu "richtigen Schwimmern". Bisher erlernte Fälhigkeiten werden vertieft und gefestigt. Außerdem ist es das Ziel, die Schwimmtechniken des Kraul- und Rückenschwimmens in angemessener Form zu erlernen. Angemessen ist die Grobform. Feinform und Automatisierung der Schwimmtechnik übersteigen die Möglichkeiten des Kursangebotes.

Das Schwimmabzeichen Bronze verlangt 200 Meter (12 Bahnen im Holmes Place Köln ) in angemessener Zeit zu schwimmen, vom 1-Meter-Brett zu springen und sicher zu tauchen.

hier geht es zur Anmeldung

schwimmkurs an der schwimmschule wassersternchen
schwimmkurs an der schwimmschule wassersternchen
schwimmkurs an der schwimmschule wassersternchen

Schwimmabzeichen Silber

Die Kinder-Schwimmerlernung wird mit dem Angebot der Technikschulung abgerundet. Ziel des Kurses ist es, auf der Grundlage des bisher Erlernten die Schwimmtechniken des Kraul- und Rückenschwimmens zu erarbeiten und zu festigen. Im Idealfall können die Kinder zum Ende des Kurses das Schwimmabzeichen Silber ablegen. Das Schwimmabzeichen Silber ist jedoch nicht das primälre Ziel, da die Anforderungen speziell für jüngere Kinder sehr hoch sind.

hier geht es zur Anmeldung

schwimmkurs an der schwimmschule wassersternchen
schwimmkurs an der schwimmschule wassersternchen
schwimmkurs an der schwimmschule wassersternchen

Schwimmabzeichen Gold

Wir bieten unseren jungen Schwimmschülern auch die Chance eines Goldkurses. Auf vielfachen Wunsch der Eltern intensivieren wir in diesem Kurs noch einmal alles bisher Erlernte und arbeiten mit den Kindern an der Verbesserung und Festigung der Schwimmtechniken, sowie der gezielten Erweiterung der schwimmerischen Fälhigkeiten.

Hinweis: Die Prüfungsordnung "Schwimmabzeichen Gold" erlaubt die Vergabe des Goldabzeichens an Kinder ab neun Jahren. Eine Teilnahme am Kurs ist altersunabhälngig möglich. Die Vergabe des Schwimmabzeichens "Gold" ist aber erst ab neun Jahren möglich.

hier geht es zur Anmeldung

schwimmkurs an der schwimmschule wassersternchen
schwimmkurs an der schwimmschule wassersternchen
schwimmkurs an der schwimmschule wassersternchen